13.8 C
Berlin
Mittwoch, 5. Oktober 2022

Sven Schöpker: Mit dem richtigen Konzept zu mehr Erfolg für Handwerksbetriebe

Top Neuigkeiten

Münster (ots) –

Sven Schöpker ist der Gründer des mehrfach ausgezeichneten Architektur- und Handwerksunternehmens Raumfabrik und führt darüber hinaus noch in vierter Generation eine mittelständige Tischlerei. Jetzt gibt er seine Expertise und sein umfangreiches Know-how auch an andere Handwerksbetriebe weiter. Mit seinem Konzept „Mission starkes Handwerk“ bietet der Experte Coachings an, in denen die Branchenkollegen lernen, wie sie auch ihren Betrieb nachhaltig erfolgreich gestalten und ihre Umsätze optimieren können.

Für die Wirtschaft sind die Zeiten turbulent und herausfordernd. Besonders die Handwerksbranche ist von den aktuellen Entwicklungen betroffen. Aufträge sind grundsätzlich da, aber andere Faktoren machen es den Betrieben schwer, ihrem Tagesgeschäft ohne Einschränkungen nachzugehen. Aufgrund des anhaltenden Fachkräftemangels fehlt es an qualifizierten Mitarbeitern. Dazu kommen derzeit die enormen Preissteigerungen, eine Inflation auf Rekordniveau, Materialmangel und zögernde Kunden. Sven Schöpker von der Raumfabrik Konzept- und Ideenschmiede GmbH rät: Abwarten kann fatale Folgen haben – für Handwerksbetriebe ist es jetzt an der Zeit, aktiv zu werden.

„Die Situation im Handwerk ist gerade nicht einfach. Manche sprechen sogar davon, dass unserer Branche der goldene Boden weggezogen wird“, sagt der Branchenexperte. In seinen Augen ist es für Betriebe allerhöchste Zeit, zu reagieren und das Beste aus ihrer Situation herauszuholen. Mit seiner Mission starkes Handwerk möchte Sven Schöpker, der selbst erfolgreicher Unternehmer ist, seine Expertise und sein Wissen mit anderen teilen. Seine Kunden können bei ihm lernen, wie sie mit zahlungskräftigeren Kunden, glasklaren Strukturen und einer funktionierenden Mitarbeitergewinnung ihr Unternehmen in kürzester Zeit so profitabel wie nie gestalten können.

Abwarten hilft nicht – Warum Handwerksbetriebe jetzt aktiv werden müssen

Sven Schöpker ist Unternehmer und Coach für Handwerksbetriebe. Zu seiner Zielgruppe zählen alle Handwerker, die nicht mehr tatenlos zusehen wollen, wie äußere Einflüsse ihr Unternehmen vor immer neue Herausforderungen stellen. In seinen Coachings zeigt er Unternehmern einen Weg auf, wie sie sich und ihre Leistungen besser verkaufen als je zuvor. Außerdem erklärt er ihnen, wie sie neue qualifizierte Mitarbeiter in Rekordzeit gewinnen können und wie sie durch klare Strukturen und Prozesse ihr Unternehmen mit 30 Prozent weniger Zeiteinsatz führen können. Die Hauptbestandteile des Erfolgskonzeptes lauten: Strategie, Botschaft, Sichtbarkeit, Prozesse, Fokus, Angebot, Überzeugungskraft und Marktdominanz.

„Der Markt für Handwerksleistungen in Deutschland ist nach wie vor gigantisch und für Unternehmen quasi unerschöpflich“, weiß Sven Schöpker und zeigt den Teilnehmern seiner Coachings, wie sie davon profitieren können. Im allerersten Schritt braucht es eine geradlinige Strategie, die dem Unternehmen aufzeigt, wie es trotz der derzeitigen Situation wachsen kann. Diese Strategie sollte nie aus den Augen gelassen und jederzeit strikt verfolgt werden. Als Grundlage dafür sollte der Unternehmer sich fragen: „Wer bin ich und wofür stehe ich mit meinem Unternehmen?“ Die Antwort sollte dann als klare Botschaft kommuniziert werden.

Das Erfolgskonzept der Mission starkes Handwerk

Im Anschluss geht es darum, eine möglichst große Sichtbarkeit am Markt zu erreichen. Das Ziel ist es, dass die Wunschkunden des Betriebs von allein kommen und mit dem Betrieb zusammenarbeiten wollen. Um das zu erreichen und eine langfristige Zusammenarbeit zu gewährleisten, muss der Fokus auf dem Mehrwert liegen, den die Zielgruppe durch die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen erfährt. Dazu zählt neben dem Service auch das individuelle Angebot. Die angebotenen Leistungen sollten speziell für die eigene Kundengruppe so attraktiv sein, dass diese sie unbedingt in Anspruch nehmen möchte.

Zusätzlich lernen die Teilnehmer in den Coachings der Mission starkes Handwerk, wie sie eine Überzeugungskraft entwickeln können, mit der sie auch zögernde Interessenten erfolgreich zu ihren Kunden machen. Das große Potenzial, das hier vorhanden ist, kann mit einfachen Methoden effizient ausgeschöpft werden. Auf der anderen Seite vermittelt Sven Schöpker seinen Kunden, wie ihr Unternehmen eine solche Marktdominanz entwickelt, dass es knappes Material vor seinen Mitbewerbern bekommen kann. Viele Unternehmen nutzen die Strategien des Experten schon, um sich erfolgreich auf das nächste Level zu bringen und sich langfristig und erfolgreich von der Konkurrenz abzuheben.

Welche Vorteile Unternehmen durch das Coaching erhalten

Hat ein Handwerker das Coaching erfolgreich absolviert und setzt das Gelernte in seiner neuen Unternehmensstrategie um, kann er langfristig von enormen Vorteilen profitieren. Er hat gelernt, wie er mit bis zu 30 Prozent weniger Zeiteinsatz mehr Erfolg mit seinem Handwerksbetrieb haben wird und mehr Profit aus seinen Umsätzen holen kann. Trotz verringertem Zeiteinsatz verspricht Sven Schöpker mindestens fünf Prozent mehr Profit – bei den meisten Betrieben sind das mehrere zehntausend Euro im Jahr. Die Zeiten der erfolglosen Mitarbeitersuche sind vorüber. Mit Hilfe von Social Recruitment wird das eigene Unternehmen zum attraktiven Arbeitgeber und kann sich ein starkes Team aufbauen.

Die Digitalisierung ist auch in der Handwerksbranche angekommen. Im Coaching lernen die Teilnehmer, wie sie Onlinemarketing einsetzen, um die Sichtbarkeit ihres Unternehmens zu erhöhen und die richtigen Kunden zu gewinnen. Die Grundlage für das alles bilden glasklare Strukturen und Prozesse. Sven Schöpker vermittelt seinen Kunden wertvolle Strategien, Werkzeuge und Methoden, um diese Strukturen und Prozesse in ihrem Unternehmen aufzubauen und dauerhaft erfolgreich anzuwenden. Und das wiederum spart Zeit und erhöht sowohl die Gewinne als auch die Produktivität der Mitarbeiter.

Auch Sie wollen nicht länger abwarten, sondern das Zepter für den Erfolg Ihres Unternehmens endlich selbst in die Hand nehmen? Melden Sie sich jetzt bei Sven Schöpker von der Raumfabrik (https://www.missiongeileshandwerk.de/?utm_source=Google_Search&utm_medium=cpc&utm_campaign=MGH_Brand_Search&gclid=CjwKCAjwsJ6TBhAIEiwAfl4TWAJzT7DvNC2ftwLW9j8OIw0blgCAF3XUjyXC9QET-Od1xX5qfhV0SBoCn4AQAvD_BwE) und profitieren auch Sie von seiner Idee „Mission starkes Handwerk“! Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
Mission starkes Handwerk
Hafenweg 24a
48155 Münster
www.missionstarkeshandwerk.deAndrea Niemann
a.niemann@raumfabrik.de
Original-Content von: Mission starkes Handwerk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel