8.6 C
Berlin
Dienstag, 21. März 2023

Stephan Brandner: Anschlag zeigt Demokratieverachtung der Klimahysteriker – mehr Bildung würde helfen

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Am vergangenen Wochenende verübten Mitglieder der sogenannten Letzten Generation einen Anschlag auf das Grundgesetzdenkmal am Berliner Jakob-Kaiser-Haus.

Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, betont, dass der Anschlag sinnbildlich für die Demokratieverachtung und das Ablehnen unserer Werte durch die Mitglieder der Letzten Generation stehe.

„Die Klimaterroristen zeigen deutlich: es geht ihnen nicht um Klimaschutz sondern um die maximale Verachtung der Grundpfeiler unseres Zusammenlebens und die größtmögliche mediale Öffentlichkeit. Das sollte jedem Politiker, der mit diesen Personen den Schulterschluss sucht, klar sein. Die Lösung ist so einfach: Mehr Bildung für diese Verblendeten und Verblödeten, keine Kooperation, Verbot der Organisation“, betont Stephan Brandner.

10 Jahre AfD: Bereit für mehr.

Bereit für mehr

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
BundesgeschäftsstelleSchillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: presse@afd.de
Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel