5.1 C
Berlin
Samstag, 15. Juni 2024

Start-ups den Weg bereiten – WECONOMY-Tage bei BI X

Top Neuigkeiten

Ingelheim (ots) –

– Start-ups und Unternehmen bei BI X, dem Digitallabor von Boehringer Ingelheim
– Wachstum durch aktives Mentoring ermöglichen
– Mehr Innovationen für den Standort Deutschland wagen

BI X, das Digitallabor von Boehringer Ingelheim, öffnete am 10. und 11. April seine Türen für die WECONOMY-Tage. Expert*innen, Gründer*innen und Mentor*innen kamen zusammen, um innovative Lösungen aus dem Tech-Bereich zu präsentieren, zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Dabei besonders im Fokus: Wie können Start-ups und Unternehmen gegenseitig von Mentoringprogrammen profitieren und somit gemeinsam die Zukunft der Wirtschaft aktiv mitgestalten.

WECONOMY (www.weconomy.de) ist eine Initiative der Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. in Kooperation mit dem Handelsblatt und UnternehmerTUM. Die Initiative setzt ihren Fokus darauf, Start-ups durch Mentoring eine unterstützende Hand zu bieten. WECONOMY bringt etablierte Unternehmen und vielversprechende Gründer*innen zusammen, um Innovationen und nachhaltige Geschäftsideen weiterzutreiben. Erfahrene Fach- und Führungskräfte teilen als Mentor*innen nicht nur ihr Wissen und ihre Eröffnung WECONOMY-Tage in Ingelheim© Arne Landwehr Photography, https://www.arnelandwehr.com

Erfahrung, sondern eröffnen auch Netzwerkchancen und unterstützen bei der strategischen Ausrichtung. Diese individuelle Betreuung von TOP-Manager*innen aus den Unternehmen bietet eine einmalige Chance in Deutschland.

Unter anderem in Ingelheim mit dabei: das Start-up Stryza (https://de.stryza.com/). Stryza entwickelt eine innovative Arbeitsplattform, die Arbeitsabläufe und Wissen digitalisiert und Mitarbeiter*innen dabei hilft, sich schneller einzuarbeiten, produktiver zu arbeiten und weniger Fehler zu machen. „Durch den Zugang zu erfahrenen Mentor*innen haben wir große Unterstützung auf unserem Weg erhalten und durch ein entsprechendes Netzwerk konnten wir bereits erste Kooperationsanbahnungen anstoßen“, freut sich Max Steinhoff, Gründer von Stryza.

Unternehmen wie Boehringer Ingelheim sehen im Mentoring von Start-ups eine Chance, von deren Agilität und innovativem Geist zu profitieren. „Obwohl die direkte Zusammenarbeit nicht das primäre Ziel des Mentorings ist, bereichert der Austausch beide Seiten durch neue Perspektiven auf Problemlösungen. Stryza zum Beispiel regt dazu an, die eigenen Prozesse aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.“, sagt Christoph Brabandt, Head of BI X Ideation & Scouting Chapter. Die WECONOMY-Tage bieten eine Plattform, auf der genau diese Partnerschaften entstehen und gedeihen. Insgesamt waren in Ingelheim zehn Start-up Teams aus ganz Deutschland und unterschiedlichen Branchen vertreten. (siehe Übersicht hier) (https://www.weconomy.de/erfolgsgeschichten). Die Gründer*innen wurden von Mentor*innen aus den Unternehmen Boehringer Ingelheim, Bosch, BASF, CureVac, EnBW, Heinrich Schmid, KPMG, KSB, LBBW, Staufen, Trumpf und TüvNord unterstützt. Das Ergebnis: viele neue Erkenntnisse und Perspektivwechsel auf allen Seiten.

BI X

Boehringer Ingelheims Digitallabor BI X wurde gegründet, um die digitale Transformation des Unternehmens in allen Geschäftsbereichen voranzutreiben. In Zusammenarbeit mit internen Geschäftseinheiten und externen Partnern entwickelt BI X digitale Gesundheitslösungen, die das Leben von Patienten – ob Mensch oder Tier – verbessern. Das vielfältige Team nutzt modernste Technologien, um Innovationen voranzutreiben und die Gesundheitslandschaft zu verändern. Dabei stärkt es die Geschäftseinheiten von Boehringer Ingelheim mit innovativen digitalen Lösungen. Erfahren Sie mehr unter www.bix-digital.com.

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim entwickelt bahnbrechende Therapien, die Leben verändern – heute und für zukünftige Generationen. Als führendes forschungsgetriebenes biopharmazeutisches Unternehmen schafft Boehringer Ingelheim Werte durch Innovationen in Bereichen mit einem hohen ungedeckten medizinischen Bedarf. Seit seiner Gründung im Jahr 1885 ist Boehringer Ingelheim in Familienbesitz und verfolgt eine langfristige, nachhaltige Perspektive. Mehr als 53.000 Mitarbeitende bedienen über 130 Märkte in den beiden Geschäftsbereichen Humanpharma und Tiergesundheit. Erfahren Sie mehr unter www.boehringer-ingelheim.com.

WECONOMY

Der Kick-Start für dein Unternehmen: WECONOMY verbindet Startups mit einem starken Netzwerk aus erfahrenen Unternehmen, Top-Manager*innen und Expert*innen. WECONOMY sucht seit 2007 jedes Jahr die zehn innovativsten Startups aus dem Tech-Bereich, die ihr Unternehmen auf das nächste Level heben möchten. CureVac, FOND of, komoot, Kinexon, inveox und viele weitere starke Teams haben die WECONOMY-Jury in den letzten 17 Jahren bereits überzeugt. WECONOMY ist eine Initiative der Wissensfabrik in Kooperation mit UnternehmerTUM und dem Handelsblatt. Erfahren Sie mehr unter www.weconomy.de (http://www.weconomy.de).

Pressekontakt:
Boehringer Ingelheim
Communications Germany
Dr. Kristin Jakobs
55216 Ingelheim
Telefon: 06132 – 77 144553
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Boehringer Ingelheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel