10.1 C
Berlin
Freitag, 30. September 2022

Renolit präsentiert innovative Korrosionsschutzfolie auf der Wind Energy Hamburg 2022

Top Neuigkeiten

Worms (ots) –

Renolit, der weltweite Folienspezialist, wird auf der diesjährigen Wind Energy Hamburg Messe die Korrosionsschutzfolie Renolit CP präsentieren. Die innovative Kunststofffolie ist eine effiziente, umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Lackierungen, um die Stahltürme von Windkraftanlagen gegen Korrosion zu schützen.

Die internationale Weltleitmesse findet vom 27.-30. September 2022 in Hamburg statt. Renolit stellt gemeinsam mit seinem Servicepartner WP Energy in Halle A1, Stand 506, aus, einem unabhängigen Dienstleister für Inspektions-, Reparatur- und Wartungsleistungen für Windenergieanlagen. Am Messestand wird die Applikation der Folie demonstriert werden. Am Mittwoch, den 28. September 2022 um 14:30 Uhr informiert Renolit in der Speakers‘ Corner der Messe (Halle B5/201) über die Vorteile und Anwendung der Folie. Die Vorträge sind kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden.

Erfolgreiche Applikation der Folie

Erst im Mai 2022 hat sich Renolit CP erneut in einem Praxistest bewiesen: In einem Windpark bei Hannover hatte es an zwei Türmen starke Korrosionen an den Flanschbereichen und Schweißnähten gegeben. Die Experten von WP Energy applizierten erfolgreich rund 45 Quadratmeter Schutzfolie, so dass der gesetzlich erforderliche Korrosionsschutz erneuert werden konnte: Renolit CP ist nach ISO 12944-9 CX zertifiziert und bietet einen Langzeitkorrosionsschutz von 10 Jahren. Auf dem Renolit Messestand erwarten die Besucher umfangreiche Erklärungen und Bebilderungen zu diesem Projekt.

Das Renolit CP-Konzept: Folie statt Farbe

Die Korrosionsschutzfolie Renolit CP eint mehrere Vorteil in sich. Zum einen ist sie umweltfreundlich: Bei der Applikation der Folie werden im Gegensatz zur Lackierung keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) freigesetzt und es kommt nicht zur Verschmutzung durch abtropfenden Lack. Durch die lange Haltbarkeit des Beschichtungssystems wird der Einsatz wertvoller Ressourcen verringert. Zudem erfordert das neuartige Beschichtungsverfahren nur wenige Arbeitsschritte – Renolit CP kann direkt nach der Oberflächenreinigung, dem Auftragen und der Trocknungsphase des Primers appliziert werden. Bei einer Lackierung sind in der Regel mehrere Schichten erforderlich, um einen vergleichbaren Schutz zu erzielen. Renolit CP weist somit kürzere Trocknungszeiten auf und kann wetterunabhängiger verarbeitet werden. Das ermöglicht schnellere und flexiblere Reparaturen. Diese Faktoren verringern die Stillstandzeiten der Windanlagen, was Kosten spart.

Renolit CP ist seit Sommer 2020 auf dem Markt und wird exklusiv vom Renolit Partner WP Energy (Teil der WP Group) vertrieben.

Das Unternehmen

Die Renolit Gruppe zählt zu den international führenden Herstellern hochwertiger Kunststoff-Folien und verwandter Produkte für technische Anwendungen. Das unabhängige Familienunternehmen setzt seit über 75 Jahren Maßstäbe in Qualität und Innovation und beschäftigt heute rund 5.000 Mitarbeiter an mehr als 30 Produktionsstandorten und Vertriebs-gesellschaften. Im Geschäftsjahr 2020 hat die Unternehmensgruppe einen Umsatz von 1.032 Milliarden Euro erwirtschaftet. Mehr über Renolit auf www.renolit.com.

Für weiterführende Fachinformationen stehen die Experten von Renolitund WP Energy der Fachpresse gern zur Verfügung. Für einen Gesprächstermin auf der Messe wenden Sie sich an Giang Huynh, Giangha.huynh@renolit.com.

Pressekontakt:
Renolit SE GmbH
Giang Huynh
Marketing Specialist
Visual Communication, Maritime
& Wind Energy
Tel.: +49.6241.303.393
Giangha.huynh@renolit.comWP Energy GmbH
Christin Otto
Key Account Management
Tel: +49 421 6969 75-11
christin.otto@wp-energy.deifok GmbH
Jan Erik von Schultzendorff
Mobil: +49 40 228999870
Jan.von-schultzendorff@ifok.de
Original-Content von: RENOLIT SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel