10 C
Berlin
Mittwoch, 5. Oktober 2022

Raven für mehr Vielfalt – Desperados tanzt den Dancefloor bunt

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Durch die Kraft des Miteinanders wird die Partyszene zu einer diskriminierungsfreien Zone. Mit Hilfe der App „Rave to Save“ wandelt Desperados Dancemoves ganz einfach in Spenden für gemeinnützige Initiativen um.

Festival, Club oder eigene Küche – nach zwei Jahren Pandemie füllen sich Deutschlands große und kleine Dancefloors endlich wieder. Doch nicht jeder Partywillige fühlt sich willkommen, wie man 2022 erwarten würde[1]: Fast jeder Zweite (48%) hat bereits Ausgrenzung in der Partyszene aufgrund von Geschlecht, Ethnie, Behinderung oder Sexualität beobachtet[2]. Dabei sollten es die Beats sein, die unter die Haut gehen, nicht das Gefühl von Ablehnung oder Angst.

Vielen Tanzfreudigen ist gar nicht bewusst, dass andere Party People mit Diskriminierung zu kämpfen haben. Desperados hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Aufmerksamkeit für mehr Vielfalt zu schaffen und bietet eine Plattform für alle, die einen aktiven Beitrag leisten möchten. Desperados – die besondere Kombination eines vollmundigen Bieres mit wildem Tequilageschmack – hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Deutschlands Dancefloors offener für alle zu machen. Unter dem Motto „Starte die Party – Mit Liebe in den Festivalsommer“ bietet Desperados zahlreiche Optionen während beim feiern – egal ob auf einem Festival, im Club oder zu Hause – selbst einen Beitrag für mehr Liebe auf dem Dancefloor zu leisten. Dabei hilft die weltweit erste Dance App – Rave to Save – mit deren Hilfe Spenden ertanzt werden können. So will Desperados 200.000EUR an die beiden Nichtregierungsorganisationen Stonewall (https://www.stonewall.org.uk/about-us) und Women in Music (https://www.womeninmusic.org/) spenden. Die international agierenden NGOs sind fest etabliert und setzen sich für mehr Sichtbarkeit und Akzeptanz vermeintlicher Minderheiten ein. Stonewall stärkt die Rechte der LGBTQIA+ Community und bewirkt einen positiven Wandel in der öffentlichen Meinung und Politik. Die Organisation sorgt auch dafür, dass sich Menschen aus der Community entfalten können, indem sie tiefgreifende, nachhaltige Veränderungsprogramme mit kooperierenden Institutionen aufbauen. Women in Music hat sich der Unterstützung von Gleichberechtigung, Visibilität und Möglichkeiten für Frauen im Musikbereich verschrieben.

Bewegung in die Welt bringen ist easy: Einfach die Rave to Save-App[3] herunterladen, ein Festival sowie die gewünschte Organisation auswählen und lostanzen. Hierbei stehen den User*innen im deutschen Raum die gesponserten Festivals Heroes (09.-10.09.) und Lollapalooza (24.-25.09.) zur Auswahl. Durch einen Schrittzähler auf dem Handy werden die Tanzschritte getrackt, je 100 gezählten Dancemoves spendet Desperados 1EUR an eine der beiden präferierten Initiativen. Festivalbesucher*innen können die Beats auf dem Festival hautnah genießen und parallel per App Schritte sammeln, App-User*innen, die auf anderen Tanzflächen tanzen möchten, können natürlich trotzdem parallel ihre Moves tracken und zur guten Sache beitragen und gleichzeitig die Möglichkeit haben mit eigner Musik für den guten Zweck zu tanzen. Die Rave to Save-App ist kostenlos erhältlich im App Store & Google Play Store (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.heineken.ravetosave&gl=DE)!

Die Kampagne knüpft an den Erfolg von 2021 an. Nachdem Desperados im vergangenen Jahr seine Rave to Save-App erstmalig gelauncht hat, wurden gemeinsam mit Partygängern im ganzen Land 55.000 EUR an Spenden gesammelt, um die deutsche Clubszene während dem Lockdown zu unterstützen. Jetzt, wo DJs wieder hinter die Plattenteller zurückkehren können, verlagert Desperados die Perspektive vor das DJ-Deck und sorgt für mehr Akzeptanz auf dem Dancefloor. Gemeinsam mit der bekannten DJane -Peggy Gou, kultigen Party-Produzenten Elrow und dem Branchenführer Beatport, sorgt Desperados auch für die richtige Stimmung mit innovativen Partys rund um die Welt. Hierbei wurden und werden weiterhin Spenden für globale und lokale Wohltätigkeitsorganisationen ertanzt.

–ENDE–

Über diesen Link können Sie hochauflösendes Foto- und Videomaterial zur „Rave to Save“-App & Kampagne herunterladen. Alternativ WeTransfer (verfügbar bis 31.08.22): https://we.tl/t-e6oFKq4ZqY

Mehr Informationen über Desperados finden Sie unter https://www.desperados.com/de-de oder über desperadosde@edelman.com

Apple App Store: Rave to Save im App Store (apple.com) (https://apps.apple.com/de/app/rave-to-save/id1553438452)

Google Play Store: Rave to Save – Apps on Google Play (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.heineken.ravetosave&gl=DE)

Weitere Informationen zu den NGO’s: Stonewall (https://www.stonewall.org.uk/about-us) und Women in Music (https://www.womeninmusic.org/)

[1] Walnut – Juli, 2022 ( PROJECT GEN Z THE FUTURE OF PARTYING – Teilnehmer*innenanzahl: 1262 im Alter von 18-30 Jahren – Länder: Deutschland, Spanien, Belgien, Frankreich, Großbritannien)

[2] Walnut Juli, 2022 ( Frage: Q4_7. Witnessed exclusion in the party scene on the basis of gender, race, disability or sexuality (Have you experienced any of these whilst partying?)

[3] Die Rave to Save App steht allen Konsumenten mit Mindestalter für (legalen) Alkoholkonsum/Alkoholverzehr im Apple und Google Play Store zur Verfügung

Über Desperados:

Desperados wurde vor 20 Jahren ins Leben gerufen und richtet sich seither mit seiner unverwechselbaren Kombination aus vollmundigem Lagerbier mit einem Hauch von Tequila an die Zielgruppe der jungen Erwachsenen. Desperados hat sich zu einer internationalen Erfolgsmarke entwickelt und wird mittlerweile weltweit in 84 Ländern verkauft.

Über HEINEKEN:

HEINEKEN ist die mit Abstand internationalste Brauerei der Welt sowie führender Entwickler und Vermarkter von Premiumbier und Cider-Marken. Angeführt von der Marke Heineken® verfügt der Konzern über ein Portfolio von über 300 internationalen, regionalen und lokalen Biersorten, Spezialbieren und Cider-Produkten. HEINEKEN setzt auf Innovation, langfristige Investitionen in die Marke, disziplinierte Vertriebsarbeit und fokussiertes Kostenmanagement. Dank HEINEKENs globaler Nachhaltigkeitsstrategie „Brew a better World“ ist das Thema Nachhaltigkeit fest im Unternehmen verankert. HEINEKEN ist mit führenden Positionen in sowohl entwickelten als auch sich noch in der Entwicklung befindenden Märkten vertreten. Das Unternehmen beschäftigt über 80.000 Mitarbeiter und betreibt Brauereien, Mälzereien, Cider-Anlagen und andere Produktionsstätten in mehr als 70 Ländern. Aktuelle Informationen finden Sie auf HEINEKEN’s Webseite www.theHEINEKENcompany.com und Sie können uns auf Linkedin (https://www.linkedin.com/company/heineken/), Instagram (https://www.instagram.com/theheinekencompany/) oder Twitter (https://twitter.com/HEINEKENCorp?s=20&t=w-fnmtBaNeAEDt0zQ5ZbMw) folgen.

Pressekontakt:
Edelman GmbH
Calvin Schiffler
Am Sandtorkai 50
20457 Hamburg
Email: desperadosde@edelman.com
Original-Content von: Heineken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel