12.9 C
Berlin
Mittwoch, 22. März 2023

PRP-Therapie gegen Haarausfall: Experte verrät, was man über die „Vampir-Lifting“-Methode wissen sollte

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Das sogenannte Vampir-Lifting, auch bekannt als PRP-Therapie, verspricht Abhilfe bei Haarausfall und dünner werdendem Haar. Dabei wird eine kleine Menge des eigenen Blutes entnommen und anschließend in die Kopfhaut injiziert. Doch wie wirkt diese Methode genau?

Dr. Abdulaziz Balwi, Spezialist für Haartransplantationen, warnt: „Bei der PRP-Methode ist es besonders wichtig zu betonen, dass sie nicht bei jedem die gleiche Wirkung haben wird. Das Ergebnis kann von Patient zu Patient also stark variieren.“ In diesem Ratgeberartikel verrät Dr. Balwi alles, was man über diese Methode wissen sollte, sowie mögliche Alternativen auf dem Markt.

Haarausfall durch Eigenblutbehandlung stoppen

Haarausfall kann für viele Menschen eine große Belastung im Leben sein. Es kann das Selbstwertgefühl beeinträchtigen und das Erscheinungsbild beeinflussen. Wenn der Leidensdruck hoch ist, kann eine Haartransplantation eine gute Lösung sein. Die PRP-Behandlung, auch „Vampir-Lifting“ genannt, hat sich hier als wirksam erwiesen. Dies wurde durch wissenschaftliche Studien bestätigt.

Die PRP-Behandlung ist ein innovatives Verfahren, bei dem eine kleine Menge des eigenen Blutes verwendet wird, um die Haarwurzeln natürlich wieder zu revitalisieren und das Haarwachstum anzuregen. Abgestorbene Haarzellen werden so wieder aktiviert und der Haarverlust wird erfolgreich minimiert.

Wie funktioniert die PRP-Behandlung?

Die PRP-Behandlung hat das Ziel, die Dichte und Anzahl der Haare an behandelten Stellen zu erhöhen. Das wird durch die Eigenblut-Therapie erreicht, bei der eine kleine Menge Blut aus der Armvene des Patienten entnommen und dann in einer Zentrifuge getrennt wird. Das feste Material des Blutes, darunter Zellbestandteile wie Plättchen, Wachstums- und Heilfaktoren, wird anschließend konzentriert und wieder mit dem Plasma vermischt. Das Ergebnis ist das „plättchenreiche Plasma“, also PRP, das anschließend in die Kopfhaut injiziert wird.

Welche Vorteile bietet die PRP-Behandlung?

Es ist wissenschaftlich belegt, dass sich die Eigenschaften der PRP-Therapie gut als unterstützende Behandlung und Nachsorge im Zusammenhang mit einer Haartransplantation eignen, wie beispielsweise der DHI Methode. Das plättchenreiche Plasma, PRP, beschleunigt nicht nur den Heilungsprozess, sondern stärkt auch das transplantierte Haar und fördert dessen Wachstum. Eine begleitende PRP-Behandlung kann den Erfolg einer Haartransplantation also nachhaltig verbessern.

Für diejenigen, die unter Haarausfall leiden, ist die Eigenbluttherapie eine gut untersuchte und häufig angewendete Methode, um wieder dichteres und gesünderes Haar zu bekommen. Ob die PRP-Behandlung allein oder in Verbindung mit einer Haartransplantation am besten ist, wird der behandelnde Arzt gemeinsam mit dem Patienten in einem ausführlichen Gespräch besprechen.

Insgesamt ist die Behandlung der Kopfhaut mit Eigenblut eine gute und fast risikofreie Therapieoption, mit der vielen Patienten mit verschiedenen Formen von Haarausfall geholfen werden konnte.

Über Dr. Balwi:

Dr. Abdulaziz Balwi ist Spezialist für Haartransplantationen und medizinischer Leiter von Elithair, das in Istanbul die größte Haarklinik der Welt betreibt. Die Experten von Elithair führen täglich zahlreiche Haartransplantationen durch und treiben gleichzeitig die Forschung auf diesem Gebiet voran. Zudem ist der Servicegedanke tief im Unternehmen verwurzelt: Für die deutschen Patienten übernimmt Elithair die gesamte Organisation samt Unterbringung im eigenen Elit-Hotel. Mehr Informationen dazu unter: https://elithairtransplant.com/german/#0

Kontakt:

HAIRTRANSPLANT SAGLIK TURIZM VE MEDIKAL ÜRÜNLER LIMITED
Geschäftsführer: Baraa Ateka
https://elithairtransplant.com/
info@elithairtransplant.com

Pressekontakt:
Ruben Schäfer
E-Mail: redaktion@dcfverlag.de
Original-Content von: Elithair, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel