5.1 C
Berlin
Samstag, 20. April 2024

Neuer radioeins-Podcast: „Musik ist eine Waffe – die Geschichte von Ton Steine Scherben“

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Als Ton Steine Scherben sich 1970 gründen, gehören sie zu den ersten, die Rockmusik mit deutschen Texten machen – ohne dass es peinlich oder nachgemacht klingt. Und sie sind mehr als nur eine Band: Sie versuchen das, was sie singen, auch zu leben. Der neue radioeins-Podcast „Musik ist eine Waffe“ erzählt die Geschichte von Ton Steine Scherben – von den Anfängen als Politrockband über die Solo-Karriere ihres Sängers Rio Reiser bis hin zu ihrer Bedeutung heute. Die achtteilige Serie startet am Donnerstag, den 21. März 2024, in der ARD Audiothek. Den Trailer (https://www.ardaudiothek.de/episode/musik-ist-eine-waffe-die-geschichte-von-ton-steine-scherben/trailer/radioeins/13224185/) gibt es schon jetzt.

Autor und Journalist Philip Meinhold („Wer hat Burak erschossen?“, „Mein Freund Floh“) führt als Host durch die Folgen. Er trifft ehemalige Mitglieder der Band und interviewt Wegbegleiterinnen wie Claudia Roth und Anette Humpe. Und er verwendet Aufnahmen des verstorbenen Sängers Rio Reiser, die in diesem Umfang so noch nie veröffentlicht wurden. In jeder Podcast-Episode ist zudem ein anderer prominenter Künstler zu Gast, um über seinen Bezug zu den Scherben zu reden. Mit dabei sind u. a. Herbert Grönemeyer, Danger Dan, Dota, Blixa Bargeld, Marianne Rosenberg und Jan Plewka.

„Keine Macht für Niemand“

„Macht kaputt, was euch kaputt macht“ oder „Keine Macht für Niemand“ – mit ihren Songs werden Ton Steine Scherben zu Ikonen der linken Szene. Sie gründen ihr eigenes Plattenlabel, wohnen in Kreuzberg in einer WG, nach ihren Konzerten werden Häuser besetzt. Die Scherben sind mit fast allen linken Protestbewegungen der 1970er und 1980er Jahre verknüpft, darunter der ersten Welle der Hausbesetzungen, der Friedens- und Anti-AKW-Bewegung. Damit erzählt die Podcast-Serie „Musik ist eine Waffe“ nicht nur die Geschichte einer legendären Band, sondern auch ein Stück deutscher Zeitgeschichte.

Was bleibt von den Scherben heute?

Seine Hörerinnen und Hörer nimmt Host Philip Meinhold u. a. mit zu dem Ort, wo die Scherben ihre erste Single aufnahmen. Er reist nach Fresenhagen in Nordfriesland, wo sie sich Mitte der 1970er in eine Landkommune zurückzogen, und er besucht für den Podcast ein aktuelles Konzert der Band im Berliner SO36. Immer wieder fragt er sich: Was bleibt von Ton Steine Scherben nach einem halben Jahrhundert? Sind sie wirklich die einflussreichste deutsche Band? Und wenn ja, warum?

Ein insgesamt 60-stündiges Gespräch aus dem Rio-Reiser-Archiv bildete 1993 die Grundlage für Rios Autobiographie – viele dieser O-Töne sind in „Musik ist eine Waffe“ erstmals zu hören. Für den besonderen Sound des Podcasts sorgen Songs von Ton Steine Scherben, Rio Reiser sowie eigens komponierte Musik von Rainer Oleak.

Als Podcast und im Radio

Die ersten beiden Folgen von „Musik ist eine Waffe“ sind ab Donnerstag, 21. März, in der ARD Audiothek (https://www.ardaudiothek.de/sendung/musik-ist-eine-waffe-die-geschichte-von-ton-steine-scherben/13224183/) und dort, wo es Podcasts gibt, verfügbar. Der Trailer ist bereits online. Die weiteren Folgen erscheinen immer donnerstags im Wochenrhythmus. Eine Ausstrahlung im Radio folgt ebenfalls in den kommenden Wochen: radioeins sendet ab 24. März immer sonntags um 20.00 Uhr eine neue Folge.

Die Folgen und Veröffentlichungstermine online in der Übersicht:

Folge 1: Macht kaputt, was euch kaputt macht (feat. Herbert Grönemeyer) – 21. März 2024

Folge 2: Keine Macht für Niemand (feat. Danger Dan) – 21. März 2024

Folge 3: Wenn die Nacht am tiefsten (feat. Feine Sahne Fischfilet) – 28. März 2024

Folge 4: Land in Sicht (feat. Blixa Bargeld) – 4. April 2024

Folge 5: Der Traum ist aus (feat. Dota) – 11. April 2024

Folge 6: Dieses Land ist es nicht (feat. Marion Brasch) – 18. April 2024

Folge 7: König von Deutschland (feat. Marianne Rosenberg) – 25. April 2024

Folge 8: Das Erbe der Scherben (feat. Jan Plewka) – 2. Mai 2024

Inhaltsangaben zu den Episoden und weitere Infos finden Sie im rbb-Presseportal (https://www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/programm/2024/03/20240321_Musik_ist_eine_Waffe_radioeins_Podcast.html).

„Musik ist eine Waffe – die Geschichte von Ton Steine Scherben“ ist eine Produktion von radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Bei Interesse können wir Ihnen die ersten beiden Folgen des Podcasts vorab zum Anhören zur Verfügung stellen.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Presse & Information
Alke Lorenzen
Tel. 030/97993 – 12108
[email protected]
Original-Content von: ARD Audiothek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel