5.1 C
Berlin
Dienstag, 25. Juni 2024

KOBA Bildungsakademie Berlin: Zukunftsperspektiven schaffen

Top Neuigkeiten

Wer sich beruflich im Bereich der sozialen Arbeit oder Pädagogik neu orientieren oder für den anstehenden Bewerbungsprozess wappnen möchte, der findet in Berlin bei KOBA eine passende Anlaufstelle. Die Bildungsakademie bietet verschiedene interkulturelle Orientierungskurse an, engagiert sich in der Flüchtlingshilfe und unterstützt allgemein beim Wiedereinstieg in den Job.

 

Die KOBA Bildungsakademie Berlin ist in der Hauptstadt, in den Bezirken Mitte, Kreuzberg und Spandau, beheimatet. Damit ist die Einrichtung an den drei Standorten bequem mit dem ÖPNV, zu Fuß, mit dem Rad oder dem Auto erreichbar.

  1. Das steckt hinter dem Namen KOBA

Bei KOBA weist bereits der Name daraufhin, welche Philosophie bzw. welches Angebot hinter der Einrichtung steckt.

  1. Kontakt

Kontakt kann man bequem via Telefon oder E-Mail herstellen und seine Fragen oder sein Anliegen schildern. In der Regel erhält man innerhalb von 24 Stunden eine qualifizierte Antwort.

  1. Orientierung

Die Bildungseinrichtung leistet wertvolle Orientierungshilfe. Das bezieht sich auf das Angebot von Deutschkursen und speziellen Frauenkursen. Hier lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in Kooperation mit dem Institut für Kulturanalyse e.V., unter anderem die deutsche Sprache. Innerhalb der Frauenkurse werden ausländische Frauen dabei unterstützt, einen besseren Zugang zur Umgebungsgesellschaft zu finden. Aber auch Geflüchtete, die wieder zurück in ihr Heimatland möchten, bietet KOBA eine Anlaufstelle, um entsprechend geforderte Kompetenzen zu stärken.

Auch das Engagement in interkulturellen Projekten und in der Entwicklungshilfe gehört zur Mission von KOBA. Dazu zählen etwa die Unterstützung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen sowie Sozialprojekte u.a. im Nordirak.

  1. Bildung

Der Bildungsbereich von KOBA zielt darauf ab, beim Wiedereinstieg in den Job professionell zur Seite zu stehen. Hierfür werden Bewerbungskurse mit erfahrenen Betreuerinnen und Betreuern angeboten. In den Einzel-Coachings, für Berufseinsteiger und Berufserfahrene, werden entsprechende Ziele gesteckt sowie persönliche Stärken, Interessen und Wünsche formuliert. Es erfolgt eine umfassende Begleitung: von der Erstellung der Bewerbungsunterlagen bis hin zur Vorbereitung eines Vorstellungsgesprächs.
Dies gilt auch für das interkulturelle Bewerbungs-Coaching, das sich an Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund richtet.

Auch das Coaching „Bewerbungsstrategien und -techniken“ vermittelt wertvolle Inhalte rund um das Bewerben im digitalen Zeitalter.

Ebenso bietet das Bildungsinstitut Kurse im Bereich der Existenzgründung an, auch hier ebenso in einem Coaching mit speziellem interkulturellem Fokus. In diesem Kurs werden von der Geschäftsidee, über betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Marktanalysen, auch Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten besprochen und Hilfe beim Erstellen eines Businessplans und dem Verfassen von Geschäftsbriefen oder Werbetexten gegeben.

Beim Coaching „Arbeitsstelle sichern“ werden Anregungen und Handlungsvorschläge vermittelt, speziell um in der Probezeit im beruflichen Kontext zu überzeugen sowie motiviert, reflektiert, selbstbewusst und kommunikationsstark zu agieren.

Hinzu kommen Coaching-Angebote, die relevante Kompetenzen und berufliche Kenntnisse vermitteln und mobile Coachings für junge Erwachsene bis 29 Jahre. Interessant ist auch das Angebot, sich zum interkulturellen Coach weiterbilden zu lassen.

Auf der Website von KOBA finden sich zu jedem Coaching-Angebot detaillierte Übersichten über die Kursinhalte, die Dauer und die Termine.
Die jeweils mehrmonatigen Kurse bei der KOBA Akademie können selbst bezahlt oder über einen Vermittlungsgutschein der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter finanziert werden.

  1. Arbeit

Im Bereich der Arbeit bietet KOBA verschiedene E-Learning-Angebote an, die orts- und zeitunabhängig wahrgenommen werden können. Hier werden Fachkenntnisse und Lerninhalte zu Themen wie Erziehung, der ambulanten Hilfe und zum beruflichen Quereinstieg ins sozialpädagogische Arbeitsfeld vermittelt. Die Themeninhalte umfassen daher u.a. rechtliche und sozialpädagogische Grundlagen sowie psychologische Konzepte und die ambulante Erziehungshilfe.

Der Kursbeginn ist hier jeweils flexibel möglich. Die Kosten müssen selbst getragen werden.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel