1 C
Berlin
Freitag, 27. Januar 2023

IT-Stellen bleiben zu lange unbesetzt – Weiterbildungs-Experte verrät, wie Unternehmen schnell und zuverlässig an IT-Fachkräfte kommen

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Nach eigenen Angaben hatten bereits im Jahr 2021 mehr als drei Viertel der suchenden Unternehmen große Schwierigkeiten damit, ihre offenen IT-Stellen zu besetzen – im Vergleich zu den Vorjahren ein deutlicher Anstieg. In 2022 ist die Zahl der offenen Stellen im IT-Bereich noch einmal um über 40% gestiegen. Unternehmen brauchen mehr gute IT-Fachkräfte. Gleichzeitig sind diese teuer und schwer zu finden. Wie stocken Unternehmen also ihr Personal im IT-Bereich zuverlässig auf, ohne große Kostenrisiken einzugehen?

„Die Suche nach bereits ausgebildeten Fachkräften in der IT ist meiner Erfahrung nach oft aussichtslos. Es gibt jedoch eine gleichermaßen einfache wie effektive Lösung: Quereinsteiger“, sagt Junus Ergin. Er bildet interessierte Menschen in nur wenigen Wochen zu Software-Entwicklern oder IT-Spezialisten aus und weiß daher, dass Unternehmen ihre offenen Stellen durch intensive Online-Weiterbildungen schnell und zuverlässig besetzen können. Im Folgenden stellt er die Stärken digitaler Weiterbildungen im IT-Bereich vor und verrät, wie Unternehmen sie effektiv für sich nutzen.

Der eklatante IT-Fachkräftemangel im deutschsprachigen Raum

Im deutschsprachigen Raum herrscht seit vielen Jahren ein eklatanter Fachkräftemangel. Besonders im IT-Bereich steigt die Nachfrage kontinuierlich. Alleine letztes Jahr wurden in Deutschland fast 100.000 IT-Fachkräfte gesucht – Tendenz steigend, denn die digitale Transformation schreitet stetig voran. Ob mittelständisches Unternehmen oder großer Konzern: Überall wird händeringend nach IT-Experten gesucht. Dieser extreme Personalmangel zwingt Unternehmen dazu, umzudenken.

Es ist an der Zeit, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und stattdessen neue Wege zu gehen. Eine Möglichkeit, auf die Unternehmen bislang bevorzugt zurückgegriffen haben, um qualifiziertes Personal zu finden, besteht darin, Fachkräfte aus dem Ausland zu gewinnen. Hier besteht allerdings das Problem, dass Deutschland für viele Top-Fachkräfte längst nicht mehr so attraktiv ist, wie das früher noch der Fall war. Die hohen Steuern, sprachliche Hürden und die aktuelle Energiekrise schrecken viele internationale Fachkräfte davon ab, eine Stelle in Deutschland anzunehmen.

Die Lösung: Technikaffine Absolventen von Online-Weiterbildungen

Die Lösung für Unternehmen besteht darin, das Potenzial zu nutzen, das bereits im Land ist – sprich: Zuwanderer und Personen zu gewinnen, die bereits in anderen Bereichen arbeiten, jedoch einen Berufswechsel anstreben. Das Potenzial ist immens, denn spätestens seit der Coronapandemie gibt es unzählige technikaffine Menschen, die sich zum IT-Spezialisten weiterbilden lassen – zum Beispiel, indem sie das Programmieren lernen.

Gerade Online-Weiterbildungen haben sich in diesem Zusammenhang als wirkungsvoll erwiesen: Hier lernen angehende Programmierer, mit Softwarecode Probleme zu lösen. Über mehrere Monate hinweg sammeln sie Praxiserfahrung – und wachsen so allmählich in ihre neue Rolle hinein. Auch das Bauen eigener Projekte in Teams ist ein wichtiger Bestandteil vieler Online-Weiterbildungen.

Dabei werden die Teilnehmer auf jedem Schritt von erfahrenen Entwicklern begleitet – eine ausgezeichnete Grundlage, um erfolgreich in der IT-Branche durchzustarten. Kein Wunder, dass es in den USA längst üblich ist, IT-Quereinsteiger einzustellen. Inzwischen schaut man dort nicht mehr so sehr auf Abschlüsse, sondern vielmehr auf die tatsächlichen Fähigkeiten der Bewerber. Auch in Deutschland wird dieses Umdenken in Zukunft wohl sehr relevant sein und immer wichtiger werden.

Über Junus Ergin:

Junus Ergin hat gemeinsam mit Manuel Thaler ein Schulungsprogramm entwickelt, mit dem Quereinsteiger, unabhängig von ihrem Background, in kurzer Zeit den Einstieg in eine Karriere als Programmierer und Softwareentwickler schaffen können. An der Developer Akademie bilden die Experten Menschen aus allen Branchen aus, die sich für die IT begeistern, sich einen Job mit Zukunftsperspektive wünschen und ihr Potenzial voll entfalten möchten. Die Quereinsteiger sind im Schnitt bereits nach sechs bis neun Monaten Weiterbildung bei den IT-Profis bereit für den Arbeitsmarkt. Weitere Informationen dazu unter: https://developerakademie.com.

Pressekontakt:
Developer Akademie GmbH
https://developerakademie.com/
E-Mail: info@developerakademie.com

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel