11.5 C
Berlin
Dienstag, 21. März 2023

Gustavo Gusto: Erfolgreiches Jahr 2022 / Deutliches Umsatzplus / Optimistischer Ausblick für 2023 / Unternehmen gut aufgestellt

Top Neuigkeiten

Geretsried (ots) –

Der Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat auch im vergangenen Jahr seinen Wachstumskurs fortgesetzt und ein deutliches Umsatzplus verzeichnet. Insgesamt stieg der Umsatz 2022 um rund 18 Prozent auf 86 Millionen Euro (2021: 73 Mio. Euro). Zu dem gestiegenen Umsatz hat sowohl der Lebensmittelhandel in Deutschland als auch in Österreich, in der Schweiz und in den Niederlanden beigetragen. Für dieses Jahr will das Unternehmen die Vertriebswege weiter ausbauen, neue Kunden gewinnen und die Internationalisierung vorantreiben.

„Wir sind mit der positiven Entwicklung im vergangenen Jahr sehr zufrieden und können erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken“, sagt Christoph Schramm, Gründer und CEO von Gustavo Gusto. Schramm weiter: „Wir konnten trotz schwierigem Konsumklima mit einer angespannten Verbraucherstimmung ein deutliches Umsatzwachstum erreichen und neue Kunden dazugewinnen. Die Nachfrage nach unseren Pizzen ist weiterhin immens. Wir gehen auch dieses Jahr sehr optimistisch an und erwarten wieder ein starkes Wachstum. Gustavo Gusto ist gut aufgestellt.“

Schramm kündigte weitere Vertriebspartnerschaften in der DACH-Region an. Darüber hinaus soll die Internationalisierung in Europa vorangetrieben werden. Ein Schwerpunkt werde ebenso die Optimierung der Abläufe sein. „Wir bieten aktuell 14 unterschiedliche Premium-Tiefkühlpizzen in zwei Größen an. Haben in Artern ein neues Produktionswerk eröffnet und sind innerhalb kürzester Zeit von einem Start-up zu einem mittelständischen Unternehmen mit über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewachsen. Dies erfordert, dass wir unsere organisatorischen und Produktionsabläufe immer weiter optimieren müssen“, betont Christoph Schramm. Im Mittelpunkt der Maßnahmen in Deutschland werden in diesem Jahr das Hochfahren des neuen Werkes in Artern sowie die geplanten Vertriebs- und Werbemaßnahmen für das neue Pizza-Sortiment „Extra luftig“ stehen.

2022: Neues Sortiment, neues Werk, neues Land, neues Eis

Gustavo Gusto hatte im vergangenen Jahr sein Produktportfolio deutlich ausgeweitet und unter dem Motto „Extra luftig“ eine neue Sortimentsreihe auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um fünf Pizzasorten mit einem Durchmesser von rund 24,5 cm. Diese etwas kleinere Variante ergänzt das bisherige klassische Sortiment mit den 30 cm großen Tiefkühlpizzen. Mit den großen Tiefkühlpizzen wurde von Gustavo Gusto ein völlig neues Premium-Segment erschaffen. Diesen Premiumanspruch soll nun ebenfalls bei den etwas kleineren Pizzen etabliert werden. „Wir setzen damit neue Standards in diesem Bereich. Für uns ist dieses neue Pizzasegment ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg unserer Expansionsstrategie“, fügt Christoph Schramm hinzu.

Zur Expansionsstrategie gehöre – so Schramm – auch das neue Produktionswerk in Artern (Thüringen), das Ende September 2022 eröffnet wurde. „Wir können damit unsere Expansion in Deutschland und in Europa deutlich vorantreiben. Mit den beiden Standorten im Süden und in der Mitte von Deutschland sind wir strategisch sehr gut aufgestellt.“ Das Werk soll in diesem Jahr Stück für Stück weiter hochgefahren werden.

Seit Februar 2022 werden in Zusammenarbeit mit dem Sofortlieferdienst Flink die Gustavo Gusto-Tiefkühlpizzen in den Niederlanden angeboten. Die Nachfrage hat sich mehr als positiv entwickelt. „Zwischenzeitlich können die Menschen in zahlreichen Städten in den Niederlanden unsere Tiefkühlpizzen via Flink bestellen“, freut sich Christoph Schramm.

Auch das Eis-Sortiment von Gustavo Gusto wurde im vergangenen Jahr um eine neue Sorte mit dem Namen Doppel-Lecker erweitert. Ökotest verlieh dem Schoko-Eis von Gustavo Gusto im Jahr 2022 das Prädikat „Sehr gut“. Das Unternehmen bietet nun sechs Sorten Speiseeis an. Der Absatz konnte – im Vergleich zu 2021 – mehr als verdoppelt werden (plus 56 Prozent).

Die Gustavo-Gusto-Tiefkühlpizzen

Unter der Marke Gustavo Gusto gibt es aktuell 14 verschiedene Sorten von Premium-Tiefkühlpizzen in zwei Sortimentsgrößen. Gustavo Gusto hat sich von Beginn an zum Ziel gesetzt, die Tiefkühlpizza zu revolutionieren. Die Gustavo Gusto-Tiefkühlpizza soll sich nicht mehr von einer echten, sehr guten Restaurant-Pizza unterscheiden lassen. Deshalb werden die Pizzen möglichst authentisch nach italienischen Rezepten hergestellt. Jeder einzelne Pizzateig darf extra lange natürlich reifen und wird schonend von Hand ausgebreitet. Die Tomatensauce wird täglich frisch vor Ort und nach eigener Rezeptur hergestellt. Es werden keine künstlichen Backtriebmittel, keine künstlichen Aromen, keine Geschmacksverstärker und kein Palmöl verwendet.

Über Gustavo Gusto

Gustavo Gusto startete 2016 als Hersteller von Premium-Tiefkühlpizzen für den Einzelhandel. Die Tiefkühlpizzen gibt es in den Lebensmittelgeschäften in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sowie im Onlinehandel und im Quick-Commerce. Seit Februar 2022 sind Gustavo Gusto-Pizzen in den Niederlanden erhältlich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen unter der Marke Gustavo Gusto auch Speiseeis an.

Das Unternehmen erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise. So wurde im Jahr 2022 Gustavo Gusto u.a. zum dritten Mal in Folge als „Top-Marke des Jahres“ und für „Höchste Kundentreue“ ausgezeichnet, erhielt den „Großen Preis des Mittelstandes“ und erreichte im Deutschland Test mit 100 Punkten den Platz 1 für „Höchste Wertschätzung von Verbrauchern“.

Weitere Informationen unter www.gustavogusto.com, bei Facebook https://www.facebook.com/pizzagustavogusto und auf Instagram https://www.instagram.com/pizzagustavogusto

Pressekontakt:
Gustavo Gusto GmbH & Co. KG
Pressestelle / Patricia Franzius
Böhmerwaldstraße 55 / 82538 Geretsried
Telefon: + 8171 90 83 830
E-Mail: p.franzius@gustavogusto.com
Original-Content von: Gustavo Gusto GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel