0.6 C
Berlin
Sonntag, 4. Dezember 2022

Die Schweizer Holzbearbeitungsbranche trifft sich erneut an der Holz 2022

Top Neuigkeiten

Basel (ots) –

Fachleute der Schweizer Holzbearbeitungsindustrie kommen auch in diesem Jahr vom 11. bis 15. Oktober 2022 an der Holz in Basel zusammen. Während der fünftägigen Messe präsentieren sich rund 300 Ausstellende auf 45’000 m2 und stellen Neuheiten sowie Innovationen vor. Ergänzend zeigt das abwechslungsreiche Begleitprogramm, was die Branche darüber hinaus bewegt. Einmalig ist, dass die Berufsweltmeisterschaften der Möbel- und Bauschreiner sowie der Zimmerleute im Rahmen der ältesten Fachmesse der Schweiz durchgeführt werden.

Beim Branchenhighlight Holz, bei dem sich Fachleute aus der ganzen Schweiz und dem angrenzenden Ausland treffen, stehen der persönliche (Erfahrungs-)Austausch und das Präsentieren von Neuheiten und innovativen Lösungen im Mittelpunkt. Die rund 33’000 Besuchenden erwartet auch in diesem Jahr ein hochkarätiges Ausstellungsangebot in den Bereichen Maschinen, Werkzeuge, Rohstoffe, Halbfabrikate, Materialien und Zubehör. „Wir freuen uns, die Schweizer Holzbearbeitungsbranche sowie auch die Teilnehmenden der Berufsweltmeisterschaften der Möbel- und Bauschreiner sowie der Zimmerleute in Basel willkommen zu heissen“, so Tanja Fischer, Projektmanagerin der Holz.

Den Blick gen Zukunft gerichtet

Im Sonderbereich Zukunft Holz richtet sich der Fokus mit seinen Ausstellenden auf innovative Technologien, Materialien und Designs sowie aktuelle Trends für Schreiner und Zimmerleute. Innovationen erlebbar machen, dafür steht das Innovationsforum mit täglichen Vorträgen sowie Podiumsdiskussionen. Für das Programm zeichnet die Berner Fachhochschule für Architektur, Holz und Bau verantwortlich und führt zu unterschiedlichen Themen spannende Gesprächspartner aus der Praxis zusammen. Am dritten Messetag widmet sich das Forum mit dem Journée Romande ganz den Besuchenden aus der Westschweiz. Beim Format „Von Profis für Profis“ nutzen Ausstellende und Partner der Holz die Bühne des Innovationsforums, um die Vorteile und Features ihres innovativen Portfolios überzeugend, kurz und auf den Punkt gebracht zu präsentieren. Ausserdem findet am Mittwoch der 3. Netzwerk Holz Branchentreff statt und bringt Expert:innen aus Hersteller-, Handels- und Anwender-Firmen zusammen, um das Thema „Die Materialbeschaffung – engere Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Anwender“ zu diskutieren. Das detaillierte Programm mit allen Anlässen des Innovationsforums ist auf der Website unter dem Punkt „Programm“ abrufbar.

Ebenfalls im Bereich Zukunft Holz zu entdecken: zukunftsweisende Arbeiten mit Holz – die Wanderausstellung des Prix Lignum 2021 mit Architekturmodellen in Holz von einigen der Gewinnerprojekte.

Der Innovationspreis Holz steht wie kein anderer für die Innovationskraft der Holzbranche und zeichnet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal herausragende Projekte aus. Von den bereits im Vorfeld von der Fachjury auserkorenen Nominierten werden am ersten Messetag die drei Gewinner (GOLD, SILBER, BRONZE) des Innovationspreises Holz 2022 bekannt gegeben.

Der natürliche Baustoff Holz ist nicht nur besonders ökologisch, sondern steht auch in Bezug auf Tragfähigkeit, Druckfestigkeit und Wärmedämmung den geläufigen Baustoffen in nichts nach. Somit sind Hochhäuser aus Holz der Trend von morgen. Holzbau Schweiz präsentiert das Holzhochhaus Jenga – ein zweistöckiges, etwa sieben Meter hohes 1:1 Mockup und Gewinnermodell eines Wettbewerbs der Studierenden der Master-Studiengänge Architektur und Wood Technology der Berner Fachhochschule.

Wenn Holz zum Leben erwacht

Auch an der diesjährigen Holz präsentieren talentierte Jungschreiner rund 100 Projekte, aus denen die Besuchenden ihren Favoriten wählen können und somit den VSSM Schreiner Nachwuchsstar küren. Am letzten Messetag werden neben dem Publikumspreis ausserdem der OPO Oeschger Beschlagpreis sowie der Lamello Talentpreis vergeben. Und auch die Zimmerleute stellen bei ihrem Modellwettbewerb unter Beweis, was sie können: Rund 25 Holzmodelle lassen sich während der Messe bestaunen und vom Publikum bewerten. Die besten Entwürfe werden ebenfalls am letzten Messetag prämiert.

Fast schon Tradition hat das Messemobiliar im Sonderbereich Zukunft Holz, denn auch diesmal stammt es von Studierenden der Höheren Fachschule für Technik und Gestaltung Zug. Dank des Projektpartners WEINIG HOLZ-HER Schweiz AG nicht nur vom Entwurf her, sondern auch über die technische Entwicklung bis hin zur Produktion.

Die IG Kunsthandwerk zeigt einmal mehr, wie kreativ traditionelles Handwerk sein kann. Bei der Live-Präsentation ihrer Handwerke können Besuchende einem Drechsler, einer Holzbildhauerin, einer Korbflechterin sowie einem Weissküfer über die Schultern blicken und sogar selbst Hand anlegen.

Austragung dreier Disziplinen der WorldSkills

Im Rahmen der Holz und gemeinsam mit den Organisatoren, dem VSSM sowie Holzbau Schweiz, werden in diesem Jahr drei Disziplinen der WorldSkills ausgetragen. So finden die Berufsweltmeisterschaften der Möbel- und der Bauschreiner sowie der Zimmerleute in Basel statt. Besuchende erhalten die Möglichkeit, den Teilnehmenden während der ersten vier Messetage live vor Ort bei ihrer Arbeit zuzuschauen, bevor am letzten Messetag um 14 Uhr die Sieger geehrt werden.

Die Holz 2022 – sie steht im Zeichen der Begegnung, der Innovation, des Nachwuchses und der Tradition sowie Leidenschaft zum Handwerk. Die Fachmesse bietet ein weiteres Mal die einzigartige Gelegenheit, mit nur einem Besuch einen Gesamtüberblick der Schweizer Holzbearbeitungsbranche zu erhalten und alle aktuell relevanten Neuheiten und Trends zu erfahren.

Über die Holz

Erstmals im Jahr 1957 durchgeführt, gilt die Holz als älteste Fachmesse der Schweiz. Sie findet im drei Jahres Rhythmus in Basel statt und unterstreicht damit die Tradition und die Leidenschaft für das Naturmaterial unter den Berufsfachleuten der Holzbearbeitungsbranche. Das Fachpublikum kann sich nicht nur auf Neuheiten und Innovationen freuen, sondern auch auf spannende Fachforen sowie ein buntes Begleitprogramm. So findet der Modellwettbewerb der Zimmerleute statt, der Innovationspreis wird verliehen und der Schreiner Nachwuchsstar gekürt. Die nächste Ausgabe findet vom 11. bis 15. Oktober 2022 in der Messe Basel statt.

Über die MCH Group

Die MCH Group mit Sitz in Basel ist ein international tätiges Erlebnismarketing-Unternehmen mit einem umfassenden Dienstleistungs-Netzwerk. Sie organisiert rund 30 Community-Plattformen in der Schweiz und im Ausland, darunter die Art Basel, die Swissbau und die Giardina. Der Geschäftsbereich Live Marketing Solutions bietet mit den Marken MCH Global, MC2 und Expomobilia umfassende Erlebnismarketing-Lösungen an. Die MCH Group betreibt zudem das Messe und Congress Center Basel und die Messe Zürich. Das Unternehmen beschäftigt über 800 festangestellte Mitarbeitende, rund die Hälfte davon in der Schweiz und in den USA. Weitere Informationen unter: www.mch-group.com

Diese und weitere Medienmitteilungen sowie Bildmaterial finden Sie im Medienbereich unter www.holz.ch/de/medien

Zur Medienakkreditierung gelangen Sie über unseren Ticketshop: www.holz.ch/de/ticket

Pressekontakt:
Noemi Schmidt
Marketing & Communications
MCH Messe Schweiz (Basel) AG
Holz 2022
4005 Basel, Schweiz
T +41 58 206 58 53
noemi.schmidt@messe.ch
www.holz.ch
Original-Content von: Holz / MCH Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel