2.1 C
Berlin
Samstag, 4. Februar 2023

Bilanz 2022 von Lotto Baden-Württemberg: 31 Millionengewinne im Land

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

– Konstante Entwicklung trotz aktueller wirtschaftlicher Herausforderungen
– Spieleinsätze erneut über 1 Milliarde Euro
– Erfolgsgeschichte fürs Gemeinwohl

Der Südwesten im Lotto-Glück: 31 Tipperinnen und Tipper sind durch Produkte von Lotto Baden-Württemberg im vergangenen Jahr Millionärin oder Millionär geworden. Damit liegt Baden-Württemberg bundesweit gemeinsam mit Bayern auf Platz 2 – nur in Nordrhein-Westfalen gab es noch mehr Gewinne im Millionenbereich. Zusätzlich durften sich 133 Spielteilnehmerinnen und Spielteilnehmer über einen Großgewinn von 100.000 Euro oder mehr freuen. „Das zeigt wieder einmal, dass das Glück wirklich jeden treffen kann und Fortuna es mit Baden-Württemberg sehr gut meint“, sagt Geschäftsführer Georg Wacker. Zum dritten Mal in Folge lagen die Spieleinsätze bei dem staatlichen Lotterieveranstalter über der Milliardenmarke. Insgesamt setzten die Tipperinnen und Tipper rund 1,070 Milliarden Euro ein.

Damit zieht Lotto Baden-Württemberg trotz der großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für 2022 eine positive Bilanz. Die Spieleinsätze lagen mit -0,2 Prozent nur minimal unter denen des Vorjahres. „Das Lotto-Spiel gehört für viele Menschen fest zum Alltag und wird auch in Krisenzeiten fortgeführt“, so Georg Wacker. „Allerdings merken wir auch, dass viele Kundinnen und Kunden den Gürtel enger schnallen müssen.“

Mit 76 Prozent erfolgte ein Großteil der Spieleinsätze in den rund 3100 Annahmestellen in ganz Baden-Württemberg. Georg Wacker: „Unsere Annahmestellen sind und bleiben das Rückgrat von Lotto Baden-Württemberg. Bis Ende 2023 soll fast die Hälfte der Annahmestellen eine neue Lotto-Ausstattung erhalten. Das ist eine Investition in die Modernisierung und Digitalisierung unserer Annahmestellen.“ Gleichzeitig nutzen auch immer mehr Spielteilnehmerinnen und Spielteilnehmer die Möglichkeit, online zu tippen. Die Online-Einsätze über lotto-bw.de und die Apps stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 7,8 Prozent auf 158,7 Millionen Euro an. „Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden einen umfassenden Service bieten. Dazu gehört auch, auf den digitalen Kanälen präsent zu sein. Deshalb bauen wir zum Beispiel unser App-Angebot immer weiter aus“, sagt Georg Wacker.

Klassiker Lotto 6aus49 am beliebtesten

Der Klassiker Lotto 6aus49 ist nach wie vor die beliebteste Lotterie und macht 46 Prozent der Gesamteinsätze aus. Aber auch die europäische Gemeinschaftslotterie Eurojackpot wird immer gefragter. Die Einsätze stiegen um 25,4 Prozent auf 245 Millionen Euro. Ein wesentlicher Grund dafür sind die Produktmodifikationen. Seit März 2022 findet neben der Ziehung freitags, auch jede Woche dienstags eine zweite Ziehung statt. Gleichzeitig wurde die maximale Gewinnsumme auf 120 Millionen Euro erhöht sowie die Spielformel auf 5aus50 sowie 2aus12 geändert. „Die Produktanpassung scheint von den Kundinnen und Kunden akzeptiert zu werden“, sagt Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker. „Gerade in hohen Jackpot-Phasen versuchen auch viele Gelegenheitsspieler ihr Glück.“

Die Zusatzlotterien Spiel 77 sowie Super 6 machen zusammen 14 Prozent des Gesamteinsatzes aus, die traditionelle Fußball-Wette TOTO knapp ein Prozent.

„Dass das Geld bei den Kundinnen und Kunden nicht mehr ganz so locker sitzt, spüren wir am stärksten bei den Rubbellosen“, sagt Georg Wacker. „Das sind Produkte, die gerne zusätzlich zu den Lotterie-Tipps in den Annahmestellen mitgenommen werden und worauf unsere Kundinnen und Kunden aktuell öfter mal verzichten.“ Insgesamt 87 Millionen Euro wurden mit den Sofortlotterien in den Annahmestellen und über lotto-bw.de umgesetzt und damit 10,2 Prozent weniger als im Vorjahr.

420 Millionen Euro für das Gemeinwohl

Knapp 40 Prozent der Erträge von Lotto Baden-Württemberg kommen dem Gemeinwohl zugute. Dieses sogenannte Lotto-Prinzip hat sich in den vergangenen 75 Jahren bewährt. „Das Geld aus Lotterieerträgen ist gerade auch in diesen herausfordernden Zeiten eine wichtige und zuverlässige Konstante für das Land, von der alle profitieren. Diese Form der Gemeinwohl-Förderung ist eine Besonderheit der staatlichen Lotterieunternehmen“, sagt Georg Wacker. Lotto Baden-Württemberg erwirtschaftete 2022 mehr als 181,3 Mio. Euro Lotteriesteuer und 224,5 Millionen Euro Reinerträge. Davon setzt das Land 132,4 Mio. Euro über den Wettmittelfonds für Sport, Kunst und Kultur, Denkmalpflege und soziale Projekte ein. Aus den Überschüssen der Lotterien Glücksspirale und Sieger-Chance gingen weitere 14,6 Millionen Euro an Empfänger wie den Landessportverband oder die Denkmalstiftung Baden-Württemberg – insgesamt kamen so 420,4 Millionen Euro für das Gemeinwohl zusammen, im Durchschnitt also 1,15 Millionen Euro pro Tag.

Ausblick: 75 Jahre Lotto Baden-Württemberg

Lotto Baden-Württemberg feiert in diesem Jahr 75. Geburtstag. 1948 begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens, das am 7. Oktober unter dem Namen „Staatliche Sport-Toto GmbH“ offiziell gegründet worden ist. Erstes Produkt war das Fußball-Toto, zehn Jahre später wurde dann auch das Zahlenlotto eingeführt. Seit 1958 können die Tipperinnen und Tipper in Baden-Württemberg die berühmten sechs Kreuze auf dem Lotto-Schein beim Klassiker Lotto 6aus49 setzen. Neue Produkte, wie die Zusatzlotterien und die europäische Lotterie Eurojackpot, kamen nach und nach hinzu. Tausende Großgewinner und eine Vielzahl an Millionärinnen und Millionären gab es in den 75 Jahren.

Über Lotto Baden-Württemberg

Die Staatliche Toto-Lotto GmbH gehört über die Beteiligungsgesellschaft vollständig dem Land Baden-Württemberg. Die Geschichte des Unternehmens begann 1948 mit der Einführung des Fußball-Toto, der heutige Klassiker LOTTO 6aus49 folgte zehn Jahre später. Von Beginn an galt bei Toto-Lotto der Leitgedanke, dass die Reinerlöse der Allgemeinheit zugutekommen sollen. Im Lauf der Jahrzehnte kamen so allein in Baden-Württemberg bislang knapp 17 Milliarden Euro aus Lotterieerträgen zusammen.

Pressekontakt:
Viktoria Kesper
Unternehmenssprecherin
Telefon: 0711/81000-117
E-Mail: presse@lotto-bw.de
Original-Content von: Lotto Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel